• Vitamine für Vegetarier

Vitamine für Vegetarier

Vitamine für Vegetarier

veröffentlicht am 02. November 2022


Du bist Vegetarierin und hast dir bei dieser Ernährungsform sicher etwas gedacht. Damit legst du viel Wert auf eine bewusste Ernährung, Vitamine für Vegetarier und lehnst Produkte von toten Tieren ab.

Aber vielleicht fragst du dich auch, ob dein Bedarf an Nährstoffen und Vitamine für Vegetarier durch die vegetarische Ernährung hundertprozentig gedeckt ist? Oder vielleicht ist es schon zu Mangelerscheinungen gekommen und du fühlst dich unkonzentriert und antriebslos und möchtest auf die richtigen Vitamine für Vegetarier zurückgreifen? Denn Vitamine für Vegetarier und Nährstoffe sind die Grundelemente, damit du deine Leistungsbereitschaft über den Tag aufrechterhalten kannst, konzentriert bist und mehr Lebensqualität hast. Was es bei Vitamine für Vegetarier zu beachten gilt, erfährst du in diesem Artikel.



Vitamine für Vegetarier - mr. NUTRI

Wichtige Vitamine für Vegetarier

⭐⭐⭐⭐⭐ 100% vegan

Immunstärkender all-in-one Ingwershot mit Vitaminen und Mineralien für aktive Frauen

GINGER PLUS MULTIVITAMIN für WOMEN ist unser stärkstes flüssiges veganes Multivitamin für Frauen. Vitamine, Mineralien, pflanzliche Aminosäuren und Super Greens werden in diesem immunstärkenden Ingwer-Shot kombiniert und unterstützen das Immunsystem, den Stoffwechsel, die Augen, das Nervensystem, schützen die Zellen vor oxidativem Stress und reduzieren Müdigkeit und Ermüdung.

  • mehr als 120 aktive Inhaltsstoffe
  • mit wertvollen Vitaminen
  • wirkt entzündungshemmend
  • hochwertige Zutaten
  • unterstützt das Immunsystem

Jetzt testen



Vitamine für Vegetarier: Ist eine vegetarische Ernährung überhaupt gesund?

Hier beziehen wir uns auf die Aussagen, die diesbezüglich von der deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) getroffen werden. Denn diese befürwortet eine vegetarische Ernährung aus ernährungsphysiologischer und gesundheitlicher Sichtweise. Allerdings nur unter der Voraussetzung, dass diese abwechslungsreich und vielfältig gestaltet wird. In deiner Ernährung sollte sich eine breite Auswahl an:

  • Gemüse
  • Obst
  • Hülsenfrüchte
  • Vollkorngetreideprodukte
  • Samen
  • Nüsse
  • Pflanzenöle
  • Milch und andere Milchprodukte und
  • Eiern
befinden.

Außerdem weist die DGE darauf hin, dass sie im Gegensatz zur normalen Ernährung oft bezüglich der Vitamine für Vegetarier, Ballaststoffe, Mineralstoff und sekundären Pflanzenstoffe sogar vorteilhafter gestaltet ist.

Aber als Vegetarierin ernährst du dich nicht automatisch gesund. Denn nimmst du unverarbeitete Lebensmittel oder hauptsächlich Süßigkeiten zu dir, kann nicht mehr von einer ausgewogenen Ernährung ausgegangen werden. Und in diesen Fällen kommt es auch zu einem Mangel an essenziellen Nährstoffen. Aber auch wenn du eine normale Mischkost bevorzugst können diese Mangelerscheinungen auftreten. Diese machen sich immer dann bemerkbar, wenn es zu einer stark einseitigen Ernährung kommt. In diesem Fall sind Vitamine für Vegetarier sinnvoll.

Auf welche Nährstoffe und Vitamine für Vegetarier musst du achten?

Aber schauen wir uns das doch einmal genauer an, auf welche Komponenten du bei der Nährstoffversorgung und bei Vitamine für Vegetarier genauer achten solltest. Zunächst einmal solltest du ein besonderes Augenmerk auf eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung richten. Das gilt vor allem dann, wenn du Gewicht als Vegetarierin verlieren möchtest. Hier muss dein Bedarf an essenziellen Nährstoffen täglich gedeckt sein. Zu diesen essenziellen Nährstoffen zählen vor allem:

  • Proteine
  • Omega-3-Fettsäuren
  • Eisen
  • Zink
  • Jod
  • Vitamin B12 (Vitamine für Vegetarier)

Omega-3-Fettsäuren sind mehrfach ungesättigt und essenziell. In dieser Funktion erhalten sie die normale Gehirn- und Herzfunktion und unterstützen auch die Sehkraft. Gedeckt wird der Tagesbedarf in der Regel durch den Konsum von Fisch und auch pflanzliche Öle sind gute Lieferanten. Daneben gibt es natürlich auch Nahrungsergänzungsmittel, die für den optimalen Bedarf sorgen. Das gilt vor allem dann, wenn du kein Fisch verzehrst und auch keine Nüsse bevorzugst.

Proteine sind wichtige Bestandteile, da sie für den Muskelaufbau und Knochen eine wichtige Funktion erfüllen. Der Bedarf liegt bei 0,8 Gramm pro Kilogramm Körpergewicht. Allgemein sind die wichtigsten Lieferanten natürlich Fleisch und Fisch. Allerdings gibt es auch andere Möglichkeiten, um diesen Bedarf optimal zu decken. So sind Proteine in Milch- und Milchprodukten, Eiern enthalten. Darüber hinaus gibt es pflanzliche Lieferanten wie Seitan, Tofu und Soja.

Vitamine für Veganer und Vegetarier

Kommen wir als nächstes zu den Vitaminen für Vegetarier. Bei Vitamine für Veganer und Vegetarier kommt es natürlich darauf an, wie ausgewogen du deine Ernährung gestaltest. Je nachdem solltest du entweder auf Nahrungsergänzungsmittel für Vitamine für Vegetarier zurückgreifen oder aber deine Ernährung dementsprechend umstellen, um auf die perfekte Versorgung bezüglich Vitamine für Vegetarier zu achten.

Hier kommen wir gleich zu einem Vitamin der Vitamine für Vegetarier, welches nicht ausschließlich von Vegetariern oder gar Veganern zusätzlich genommen werden sollte, sondern von allen anderen Menschen auch. Es handelt sich um eins der wichtigsten Vitamine für Vegetarier und trägt entscheidend zum Knochenaufbau und zur Muskelfunktion bei. Aber nicht nur das, denn auch für die Leistungsfähigkeit und die Immunabwehr ist das Sonnenvitamin entscheidend. Bezeichnet wird es so, weil es sich um eins der Vitamine für Vegetarier handelt, welches primär über die Sonneneinstrahlung aufgenommen wird und vom Körper nicht selber gebildet werden kann. Es ist mittlerweile erwiesen, dass gerade in den kalten Monaten die Menschen davon viel zu wenig aufnehmen. Aus diesem Grund ist es wichtig für eine zusätzliche Zufuhr in Form von Nahrungsergänzungsmitteln zu sorgen. Das gilt also nicht nur für Anhänger der pflanzlichen Ernährung. Zwar ist das Vitamin auch in einigen Lebensmitteln wie Lachs, Hering oder pflanzlichen Produkten wie in Milch- und Milchprodukten vorhanden, aber eben nur in unzureichender Menge. Es ist nicht ausreichend, um die Funktionen vollumfänglich aufrechtzuerhalten und die Leistungsfähigkeit zu fördern.

Vitamine für Vegetarier: Vitamin B12

Eins der wichtigen Vitamine für Vegetarier ist Vitamin B12. Dabei handelt es sich um eine Kombination, die sich aus den verschiedensten Cobalaminen zusammensetzt. Gebildet kann dieses Vitamin nur von Mikroorganismen. Nur tierische Quellen haben einen ausreichenden Anteil, um den Tagesbedarf zu decken. Darunter fallen vor allem Fisch und Fleisch. Nimmst du täglich nur wenig Eier, Milch und Milchprodukte zu dir, solltest du diesen Bedarf unbedingt durch Nahrungsergänzungsmittel decken. Denn Vitamin B12 ist für das zentrale Nervensystem essenziell und kann bei Mangelerscheinungen Konzentrationsstörungen und Müdigkeit hervorrufen.

Vitamine für Vegetarier: Spurenelemente

Eins der wichtigsten Spurenelemente ist Eisen und ist damit verantwortlich für die Bildung roter Blutkörperchen und Hämoglobin. Fehlt Eisen lässt auch die Ermüdung und Müdigkeit nicht lange auf sich warten. Im Grund kannst du für den Bedarf durch eine ausgewogene Ernährung sorgen. Allerdings ist es so, dass pflanzliches Eisen schlechter verwertet wird als dies bei der Aufnahme von tierischem Eiweiß der Fall ist. So kann, vor allem bei einer nicht ausgewogenen Ernährung, es zu einem Eisenmangel kommen. Auch hier kannst du in diesen Fällen auf ein Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen.

Weitere Spurenelemente sind Zink und Jod. Jod ist vor allem für die Schilddüsenfunktion wichtig. Seefische und Meeresfrüchte sind hier wichtige Lieferanten. Als Vegetarierin solltest du vor allem auf jodiertes Speisesalz achten und ausreichend Milch- und Milchprodukte zu dir nehmen. Aber auch hier stehen dir Nahrungsergänzungsmittel zur Verfügung, die sich einfach in den Alltag integrieren lassen.

Über Zink brauchst du dir als Vegetarierin in der Regel keine Gedanken machen. Denn dieses ist in Vollkorngetreideprodukten vorhanden, die bei Vegetariern täglich auf dem Speiseplan stehen.

Hinweise:
Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche, ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise. Die empfohlene tägliche Verzehrsmenge darf nicht überschritten werden. Immer außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Die bereitgestellte Information ist nicht als Ersatz für Empfehlungen Ihres Arztes oder anderer medizinischer Fachkräfte gedacht. Es ist auch keine Heilaussage oder Aufforderung zur Selbstmedikation.
Sollten Sie an bekannten Allergien gegen eine oder mehrere der Zutaten dieses Mittels leiden oder sich in medikamentöser Behandlung befinden, konsultieren Sie vor der Einnahme bitte zunächst Ihren Arzt.

Zusammenfassung

Vitamine für Vegetarier
Du führst eine vegetarische Ernährung und verzichtest damit auf den Verzehr von totem Tier. Vielleicht zählt hin und wieder auch Fisch trotzdem zu wichtigen Nahrungsquellen? Trotzdem ist es vielleicht zu Mangelerscheinungen gekommen wie Erschöpfung, Müdigkeit und Leistungsabfall gekommen? Aber oft bleibt im hektischen Alltag nicht die Zeit, um täglich den Speiseplan so zu optimieren, dass der Bedarf an sämtlichen Nährstoffen und Vitaminen gedeckt ist. In diesen Fällen solltest du auf Nahrungsergänzungsmittel zurückgreifen. Das stellt sicher, dass du energiegeladen bist, deine Leistungsfähigkeit erhalten bleibt und du deinem Alltag nachgehen kannst.

JA! Ich möchte mehr erfahren und benötige noch einige Informationen.